Kaiser-Maximilian-Preis



„Herausforderungen gemeinsam begegnen – Europa stärken“: Unter diesem Motto werden beim KaiserMaximilian-Preis 2021 Initiativen und Projekte des europäischen Miteinanders gesucht. Seit 1997 vergeben Land Tirol und Stadt Innsbruck den mit 10.000 Euro dotierten Förderpreis.

Die Ausschreibung richtet sich aus gegebenem Anlass im Besonderen an Initiativen und Ideen, die den veränderten Umständen zum Trotz einen Weg gefunden haben, die europäische Verbundenheit zu leben. Bewerbungen können bis 31. Dezember 2020 über die Website www.kaisermaximilianpreis.at erfolgen.

Eine Fachjury wählt aus den Einreichungen im kommenden Jahr das Siegerprojekt. Gesucht werden Projekte aus allen Bereichen des Lebens, die die Möglichkeiten des europäischen Zusammenhalts aufzeigen













Scuola & Ricerca

In primo piano

tragedia

Dramma a Scurelle, trovato morto nella segheria

La vittima è Natalino Paradisi, 55 anni di Castel Ivano. L’incidente lunedì sera 27 maggio, a dare l’allarme dei passanti. L’uomo sarebbe rimasto schiacciato dalla sponda del camion