REGIONALREGIERUNG

Region feiert Jahresende und ehrt Pensionisten

Präsident Kompatscher und Stellvertreter Fugatti haben kürzlich die Bediensteten der Region, die im Laufe des Jahres in den Ruhestand getreten sind, verabschiedet.

Am Sitz der Region Trentino-Südtirol in Trient wurden kürzlich bei einer vorweihnachtlichen Feier zum Abschluss des Arbeitsjahres jene Regionalbediensteten aus Trient und Bozen sowie Verwaltungsmitarbeitende des Gerichtswesen verabschiedet, die im Laufe des Jahres 2019 in den Ruhestand getreten sind.

Im Rahmen der Feier, die von einem Kammermusikensemble des Haydn-Orchesters musikalisch umrahmt wurde, bedankten sich sowohl der Präsident des Region, Arno Kompatscher, als auch Vizepräsident Maurizio Fugatti bei den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen für ihren Einsatz im Laufe des Jahres. Regionalassessor Manfred Vallazza sprach den Bediensteten der Region auf Ladinisch Dank aus. Anschließend leitete der Generalsekretär der Region, Michael Mayr, die Diplomvergabe an die Neo-Pensionisten der Regionalverwaltung ein.