POLITIK

18. Juni: EVTZ-Vorstand tagt in Innsbruck

Die Landeshauptleute der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino, Günther Platter, Arno Kompatscher und Maurizio Fugatti, treffen sich am 18. Juni in Innsbruck zur 22. EVTZ-Vorstandssitzung

Nachdem Italien am 3. Juni seine Grenzen zu Österreich geöffnet hatte, hat Österreich am 16. Juni nachgezogen. Somit ist auch dem Zusammenkommen in der Europaregion keine Grenze mehr gesetzt. Der Vorstand des Europäischen Verbunds territorialer Zusammenarbeit EVTZ Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino nimmt dies zum Anlass, um am kommenden Donnerstag in Innsbruck zu seiner 22. Vorstandssitzung zusammenzutreffen. 

Tirols Landeshauptmann und derzeitiger Euregio-Präsident Günther Platter, Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher und der Trentiner Landeshauptmann Maurizio Fugatti werden dabei aktuelle Fragen und Probleme behandeln und im Anschluss bei einer Pressekonferenz über die Ergebnisse der Vorstandssitzung berichten, und zwar am kommenden Donnerstag, 18. Juni 2020, um 13 Uhr, im Großen Saal im Parterre des Landhauses 1, in Innsbruck, Eduard-Wallnöfer-Platz.