A22

Vier Vertreter für Verwaltungsrat designiert

Bei ihrer heutigen Sitzung in Trient hat die Regionalregierung die vier Vertreter Südtirols und des Trentinos in den Vorstand der Brennerautobahngesellschaft (A22) namhaft gemacht. Insgesamt setzt sich das Gremium aus 14 Mitgliedern zusammen.

TRIENT. Die beiden von der Südtiroler Landesregierung für das Land Südtirol angegebenen und heute von der Regionalregierung bestätigten Vertreter sind der Rechtsanwalt Hartmann Reichalter und der Vize-Bürgermeister der Gemeinde Franzensfeste Richard Amort. Für die Provinz Trient wurden Diego Cattoni, Manager im Privatsektor und Francesca Gerosa in den Verwaltungsrat der A22 berufen.

"Nun werden die vier Namen der zuständigen Kommission des Regionalrates zur gesetzlich vorgeschriebenen Bestätigung mitgeteilt. Danach erfolgt die endgültige Formalisierung der Nominierungen", sagte der Präsident der Regionalregierung.